ProFit im Beruf – durch Sprach- und Fachsensibilisierung im Studium

Projektziele

Ziel des Projektes ist es, die Studierenden mit flexibel einsetzbaren Fachkenntnissen aber auch mit Sprach-und interkulturellen Kompetenzen durch ein Partnerprogramm auszurüsten. 

Das Projekt will

  • die Chancen der Hochschul-Absolventen für einen erfolgreichen Einstieg in den regionalen, länderübergreifenden Arbeitsmarkt verbessern,
  • interkulturelle Projektmanagementkompetenz vermitteln,
  • den Abgang hochqualifizierter junger Menschen aus der Region mindern,
  • Praxisnetzwerke bereits im Studium entwickeln,
  • die regionale Wirtschaft und Kommunen durch Projektaktivitäten stärken und auch die Kooperationsbeziehungen zwischen der TUL und der WHZ mit den Praxispartnern vermitteln.

Zielgruppe

Die Zielgruppe sind die Studierenden der Ökonomischen Fakultät der Technischen Universität in Liberec (CZ) und der Westsächsischen Hochschule Zwickau (DE).

Aktuelles

Projektphasen

10/2017 – 12/2017

  • Projektvorlauf und Organisation
  • Eröffnungskonferenz

01/2018 – 12/2018

  • Projektentwicklung 1
  • Entwicklung von Lehrmaterialien
  • Mobilitäten
  • Weiterbildungsmaßnahmen der DozentInnen

01/2019 – 12/2019

  • Projektentwicklung 2
  • Umsetzung der Lehrmaterialien im Unterricht
  • Mobilitäten
  • Weiterbildungsmaßnahmen der DozentInnen

01/2020 – 09/2020

  • Qualitätssicherung
  • Fachkonferenz für die Sprachenlehrer
  • Abschlusskonferenz
  • Publizität der Ergebnisse

Lead-Partner

Technická univerzita v Liberci
Ekonomická fakulta
Studentská 2
461 17 Liberec 1



Projektleiterin:
PaedDr. Irena Vlčková, Ph.D.
Telefon: +420 485 352 231
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektpartner

Westsächsische Hochschule Zwickau
Fakultät Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation
FG Fachbezogene Sprachausbildung
Dr.-Friedrichs-Ring 2a
D - 08056 Zwickau

Projektleiterin des PP:
Prof. Dr. phil. habil. Ines Busch-Lauer
Telefon: +49 375 536 1360
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Projekt wird von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit dem Kooperationsprogramm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2014-2020 gefördert.
Reg. Nr.: 100315788